Teamcoaching: Was bedeutet das?

Teamcoaching im Start-up

Für jedes Unternehmen ist es unerlässlich, dass seine Teams vereint sind, um so effizient wie möglich zu arbeiten. Um dies zu tun, ist es heutzutage immer häufiger üblich, Teamcoaching durch einen Coach zu beauftragen, der sich in diesem Fall als Beobachter oder Spiegel positioniert. In der Tat gibt es nichts Unproduktiveres als den Anschein einer Mannschaft, die eher wie eine Zirkusrevue aussieht, als eine zusammenhängende Gruppe, die gemeinsam vorwärts geht.

Teamcoaching integriert bestimmte Prinzipien der Teambildung. Daher die häufige Verwechslung der beiden Begriffe! Im Falle der Teambildung hat der Coach die Position des Moderators und richtet die Aufmerksamkeit des Teams auf Elemente außerhalb des Unternehmens. Die Dauer der Intervention ist kürzer oder pünktlicher.

Der Teamcoach interveniert langfristig und regelmäßig. Darüber hinaus erleichtert er durch seine neutrale, „rückständige“ Position die Beziehungen zwischen den verschiedenen Teammitgliedern und die Entwicklung der Motivation jedes Einzelnen und des Teams als Ganzes. Durch die Stärkung der kollektiven Intelligenz wird die Effizienz und der Zusammenhalt des Teams um das Zehnfache gesteigert.

Während einer Sitzung kann der Berater die Mitglieder einzeln oder gemeinsam coachen. Er kann den Manager zusätzlich zu den kollektiven Sitzungen auch allein begleiten.

Teamcoaching: für ein vereintes und effizientes Team

Die Unterstützung des Personals ist ziemlich schwierig, besonders wenn die Mitarbeiter in Teams arbeiten müssen. Um Ihnen das Leben zu erleichtern, ist es sinnvoll, die Dienste eines erfahrenen Team-Coaching-Beraters in Anspruch zu nehmen.

Die Ziele

Das Teamcoaching ist eine der spezifischen Komponenten dieser Methode der professionellen Begleitung, die Coaching ist. Während dieser Operation kümmert sich der Fachmann nur um die Teams in einem bestimmten Unternehmen. Dennoch stellt er den für das Coaching verantwortlichen Teamleiter nicht in den Schatten. Er kann während einer täglichen oder wöchentlichen Besprechung Ratschläge erteilen. Er konzentriert sich im Wesentlichen auf die Fähigkeit der Gruppe, sich selbst zu organisieren und auf die Erreichung der selbst gesteckten Ziele hinzuarbeiten. Er berücksichtigt auch jedes Mitglied des Teams, seine Fähigkeit, sich in das von seinem Beruf geforderte System der gegenseitigen Hilfe zu integrieren und voll daran teilzunehmen. Das Teamcoaching-Programm erstreckt sich je nach der Exzellenz der Ergebnisse über einen oder mehrere Monate.

Teamcoaching ist untrennbar Teambildung verbunden. Während sich das Teamcoaching auf die Fähigkeit der Gruppe konzentriert, sich selbst zu organisieren, um die zuvor festgelegten Ziele zu erreichen, basiert die Teambildung im Wesentlichen auf der Gruppenatmosphäre und dem Teamzusammenhalt. Der gewählte Coach sorgt dafür, dass jedes Mitglied des Teams bei der Ausführung seiner Arbeit gedeiht. Die Aufgaben können sich als anstrengend erweisen. Nichtsdestotrotz sollte kein Mitarbeiter seine täglichen Pflichten als eine echte Hausarbeit empfinden. Die Teambildung wirkt auf die Bildung eines geeinten, erfüllten und vor allem effizienten Teams hin.

Methoden

Es gibt viele Methoden, die im Teamcoaching angewandt werden können. Mit anderen Worten, jeder Fachmann wählt seinen eigenen Ansatz für die Nachbereitung und Ausbildung eines Teams. Sie wenden bewährte und wirksame Methoden an. In der Regel wird der Fachmann mit dem Teamleiter diskutieren. Dieses Gespräch erlaubt ihm bereits einen Blick auf die Fähigkeiten der Führungskraft, die vor ihm steht. Nach dieser Diskussion organisiert er ein individuelles Treffen mit jedem Mitglied des Teams. Nach der Kontaktaufnahme erstellt der Fachmann ein Lastenheft, das die Ziele, die anzuwendenden Methoden und die Fristen für die vorgeschlagene Ausbildung festlegt. Er wird seine Sicht der Dinge für jedes Projekt des Teams einbringen. Er oder sie wird auch den Manager der Gruppe im Teammanagement weiterbilden.

Der ausgewählte Fachmann wird auch für die Einrichtung eines Teambildungsprogramms verantwortlich sein. In der Regel schlägt der Coach Arbeitssitzungen vor, zu denen jedes Mitglied der Gruppe eingeladen wird, um über seine Eindrücke, seine Ängste und auch seine Befriedigung zu sprechen. Der Trainer wird rigorose Theorien über den Teamzusammenhalt, die Bedeutung der Kommunikation und die rigorose Aufgabenverteilung vorschlagen, um die zuvor festgelegten Ziele zu erreichen. Auch die psychologische Seite wird nicht vernachlässigt. Der Fachmann fragt jedes Mitglied nach seiner Zufriedenheit bei der Durchführung der täglichen Aufgaben. Durch die Kurse, die er gibt, betont er die Teammotivation oder die Bedeutung von Wellness-Betreuung und psychologischer Unterstützung am Arbeitsplatz.

Es gibt viele Situationen, in denen ein Teamcoaching nützlich sein kann

In der Tat kann ein Teamcoach im Falle einer Änderung in der Organisation des Unternehmens oder in der Perspektive eines zukünftigen Projekts eine wertvolle Hilfe sein, um das neue Team besser vorzubereiten und Konflikte zu antizipieren oder sie sogar schon beim Auftreten zu erkennen. Ein solcher Ansatz ist ebenso wirksam bei der Bewältigung von Konflikten, die bereits tief verwurzelt sind.

Edit