Das Whitepaper, ein einfaches und effektives Kommunikationsmittel

Über die traditionellen Kommunikationstechniken hinaus ist das Whitepaper ein besonders wirksames Instrument der Prospektion. Es steht heute fest, dass der Inhalt König ist. Somit fügt sich dieses Content-Marketing-Tool perfekt in eine Content-Strategie ein, indem es sein Fachwissen in den Augen potenzieller Kunden verbessert.

Whitepaper Definition

Diese Publikationen befassen sich auf pädagogische Weise mit den Themen, die das Unternehmen beherrscht. Die gewünschte Form ist Effizienz und Einfachheit. Der Inhalt reagiert auf die identifizierten Bedürfnisse einer Zielkundschaft. Sein Inhalt bringt notwendigerweise einen starken Mehrwert in dem betreffenden Bereich. Er wird im Allgemeinen im pdf-Format veröffentlicht. Eine der Schwierigkeiten besteht darin, neutrale Inhalte ohne offensichtliche Werbeziele zu entwerfen.

Zielsetzungen

Das Hauptziel besteht darin, Interessenten für das Angebot Ihres Unternehmens zu gewinnen, indem Sie Ihre Kompetenz unter Beweis stellen.

Die wichtigsten damit verbundenen Ziele sind :

  • Sie bekannt machen: Ihren Bekanntheitsgrad verbessern
  • Verkaufen: Generierung von Geschäftskontakten
  • Loyalität aufbauen: Ihr Image bei Ihren Kunden verbessern

Zielgruppen

Sie setzen sich aus Personen zusammen, die wenig Wissen über das fragliche Thema haben, aber ein echtes Interesse an der anstehenden Frage haben.

Ein Werkzeug für wen?

Unternehmen mit spezifischen Fähigkeiten haben jedes Interesse daran, dieses Instrument zu nutzen, um sich in einem B2B-Umfeld bekannt zu machen und Geschäftskontakte zu generieren. Dies ist in der Regel bei sozialwirtschaftlichen Unternehmen und KMU der Fall, da dieses Instrument im Rahmen ihres Budgets liegt.

Der Hintergrund

Der Inhalt muss neutral (nicht werbend), lebendig, angereichert mit Erfahrungsberichten, Fallstudien, konkreten Zahlen, in Übereinstimmung mit den Problemen der Zielgruppe sein.

Das Ziel ist es, das Interesse des Lesers mit einem leicht zugänglichen Inhalt (kein Fachjargon) zu wecken, der angenehm zu lesen ist und einen starken Informationsgehalt aufweist.

Das Layout

Das Layout ist luftig, einfach. Die zahlreichen Abbildungen haben eine überwiegende pädagogische Funktion. Sie sind sorgfältig ausgewählt, um den Inhalt zu verbessern und die Aufmerksamkeit des Lesers nicht unnötig abzulenken. Wieder einmal ist das Streben nach Effizienz das Gebot der Stunde. Warnung: Dies ist keine kommerzielle Broschüre!

Das Whitepaper muss einem logischen Aufbau folgen, der aus Titeln, Untertiteln, Einleitung, Hauptinhalt, Schlussfolgerung und Verweisen besteht. Die Anzahl der Seiten wird reduziert: normalerweise werden 10 oder 20 Seiten erwartet.

Entwerfen einer Kampagne

Hier ist ein wichtiger Punkt. Dies ist in der Tat eine Kommunikationskampagne, die in diesem Sinne durchgeführt werden muss. Das bedeutet, dass wir bestimmte unverzichtbare Schritte respektieren müssen:

  1. Grund für die Verwendung dieses Tools
  2. Definition der Ziele
  3. Auswahl der Ziele und Identifizierung ihrer Interessengebiete
  4. Entwurfsplan
  5. Aufbau der Landing Page
  6. Organisation der Verbreitung und Marketing des Whitepaper
  7. Organisation der Lead-Verarbeitung
  8. Follow-up der Aktion und Analyse ihrer Rentabilität

%d Bloggern gefällt das: